RICARDA SCHMERSAHL & ANDRE ROSHKA

KLAVIER UND FLÖTE

Der Flötist Andre Roshka wurde in Kiew geboren und führt bereits seit seinem 14. Lebensjahr eine internationale Konzerttätigkeit aus. 2009 übernahm er vertretend die Klasse von Prof. Moshe Aaron Epstein an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. 

Andre Roshka studierte bei Prof. W. Turbowskii, Prof. Hans-Udo Heinzmann und Prof. Moshe Aaron Epstein. Bereits während seiner Studienzeit in der Ukraine war Andre Roshka mehrfacher Preisträger internationaler Wettbewerbe für Holzblasinstrumente. Als Solist trat er regelmäßig mit der „Jungen Philharmonie Köln“ auf, unter anderem im „Palau de la Musica“ in Barcelona, im „Sydney Opera House“ und der „Federation Concert Hall“ in Hobart/Australien, sowie in der „Victoria Hall“ in Singapur. Bisherige Tourneen führten ihn durch Australien, Neuseeland, Spanien, Portugal, Norwegen, Russland, und natürlich sein Heimatland. Zudem ist Andre Roshka Gast bei bedeutenden Festivals, wie dem Festival „Musica y Danza“ in Úbeda und dem Festival „Sommerliche Musiktage Hitzacker“. Als Kammermusiker trat Andre Roshka mit dem bereits 2003 von ihm gegründeten Trio83 in Erscheinung, das u.a. durch die Yehudi Menuhin Stiftung gefördert wurde. 

Er war 1. Solo-Flötist im Festival-Orchester des Festivals Junger Künstler in Bayreuth, wo er auch an Kammermusikkursen von E.B. Hilse (Soloflötist Berliner Symphonie Orchester) teilnahm. Darüber hinaus vertiefte er seine Studien bei zahlreichen Meisterkursen, u.a. bei Clare Southworth, R. Geiss-Armin, Prof. M. Helasvuo, Prof. A. Adorjan, C. Levin, R. Dick und

Sir James Galway. 

Andre Roshka war Stipendiat der Berenberg-Bank, des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes, sowie der Alfred-Toepfer-Stiftung. 

REPERTOIRE (Auswahl)

Carl Philipp Emanuel Bach 

- vier Sonaten - Band 1 Wotq 83-86 

 

L. v. Beethoven 

- Sonate B-Dur 

- Zehn variierte Themen - Heft III op. 107 F-Dur 

- Sechs variierte Themen Op. 105 

 

Frederic Chopin 

-Variationen - über ein Thema von Rossini posthum E-Dur 

-Impromptu op. 29 As-Dur 

 

Claude Debussy 

-Syrinx & En Bateau 

-Le Petit Negre

Gaetano Donizetti 

-Sonate F-Dur

Petr Eben 

-Miniaturen a-moll 

George Enescu 

-Cantabile et Presto 

 

Gabriel Fauré 

-Berceuse op. 16 F-Dur 

-Fantaisie op. 79 

 

César Franck 

-Sonate A-Dur 

 

Friedrich der Große 

-Flötensonaten - Band II 

 

Walter Gieseking 

-Sonatine 

 

Christop Willibald Gluck 

-Dance of the Blessed Spirits 

Joseph Haydn 

-Sonate G-Dur 

Johann Nepomuk Hummel 

-Grand Rondeau op. 126 B-Dur 

 

Frank Martin 

-Ballade 

 

Bohuslav Martinu 

-First Sonata 

Olivier Messiaen 

-Le Merle Noir 

 

Darius Milhaud 

-Sonatine 

Wolfgang Amadeus Mozart 

-6 Sonaten - Band I KV 10-12 

-6 Sonaten - Band II KV 13-15 

 

Francis Poulenc 

-Sonata for Flute and Piano 

 

Sergej Prokofiev 

-Sonate für Flöte und Klavier op. 94 D-Dur 

 

Max Reger 

-Allegretto grazioso A-Dur 

 

Carl Reinecke 

-Undine - Sonate für Pianoforte und Flöte op. 167 e-moll 

 

Nino Rota

-5 pezzi facili 

 

Camille Saint Saens 

-Odelette op. 162 D-Dur 

-Romance op. 37 

 

Franz Schubert 

-Variationen über Trockne Blumen op. 160 e-moll 

 

Carl Maria von Weber 

-Sechs Sonaten - Band II op. 10